Badewanne mit Tür

Auch zum nachträglichen Einbau geeignet.

Frau sitzt in Badewanne mit Tür
Bild zeigt Badewanne mit Tür

Dusche oder Schaumbad – am besten beides!
Unabhängig, ob Sie lieber duschen oder ein Bad genießen, eine Badewanne mit Türe macht beides bequem und platzsparend möglich. Für viele Menschen bedeutet ein warmes Vollbad Entspannung pur. Neben einem Entspannungsbad kann ein Vollbad bei Erkältungen, Rückenbeschwerden, rheumatischen Beschwerden und vieles mehr eine wohltuende Linderung bringen.

Besonders für ältere Personen stellt der hohe Badewannenrand oft ein Hindernis dar.
INNSAN bietet die Lösung: Badewanne mit Tür.
Hierbei gibt es zwei Möglichkeiten:
1. Eine neue Badewanne mit bereits eingebauter Tür.
Diese Lösung ist besonders bei einer gesamten Badsanierung geeignet. Vor allem wenn das Badezimmer einen eher kleinen Grundriss aufweist und man eine Badewanne sowie Dusche aus Platzgründen schwer unter bekommen kann, ist die Badewanne mit Tür eine effektive Lösung.
2. Die Badewannentür zum nachträglichen Einbau in die bestehende Badewanne.

Die INNSAN Wannentüre wird einfach nachträglich an die bestehende Badewanne angepasst. Die Montage der Badewannentür erfolgt innerhalb von nur 4 Stunden, wobei die Positionierung der Türe nach Ihren Vorgaben vorgenommen wird. Der Anschlag der Wannentüre kann nach links oder rechts hin gewählt werden. Der große Vorteil liegt darin, dass bei der Montage kaum Schmutz und Staub entsteht, da die Fliesen nicht beschädigt werden. Natürlich ist die Wannentüre zum nachträglichen Einbau 100% wasserdicht, worauf wir eine Garantie von 5 Jahren geben.

INNSAN barrierefreies Bad – Badewanne mit Tür.
So geht Badsanierung heute.

Innsan
  • Bewertung
5