Badezimmermöbel aus Holz

Natur pur im Bad – Badezimmertrends 2020 im Fokus

In den letzten Jahren hat sich das Badezimmer in der allgemeinen Wahrnehmung enorm verändert. Von der einfachen Nasszelle ist das Bad zu einem Ort der Erholung und Entspannung geworden.


Inhaltsverzeichnis

1 Mehr Natur wagen – Badmöbel und Accessoires für das Dschungel-Feeling
2 Energieeffizienz im Badezimmer – viele neue Optionen
3 Das smarte Badezimmer – ein wichtiger Trend im Jahr 2020
4 Das barrierefreie Bad – immer an die Zukunft denken
5 Die Badplanung orientiert sich an Platz und Möglichkeiten


Das Badezimmer als Wohlfühl-Oase hat sich in den letzten Jahren immer stärker etabliert. So ist es nicht verwunderlich, dass auch im Jahr 2020 dieser Trend weiterhin verfolgt wird. Vor allem der natürliche Look, aber auch die Integration moderner Technologien und eine höhere Energieeffizienz spielen bei den Badezimmertrends 2020 eine entscheidende Bedeutung.


Mehr Natur wagen – Badmöbel und Accessoires für das Dschungel-Feeling

Einer der wichtigsten Trends des Jahres 2020 für das Badezimmer hat sich bereits in den vergangenen Jahren angekündigt. Mehr Natur ist die Devise! Damit sind nicht nur Pflanzen gemeint, welche in diesem Jahr unter anderem dafür sorgen, dass sich das Badezimmer immer natürlicher anfühlt, sondern auch die Möbelstücke.

Weg vom klinischen weiß der üblichen Badmöbel rücken Möbel aus natürlichen Hölzern immer stärker in den Fokus der Aufmerksamkeit. Und damit nicht genug. Auch Badewannen aus Holz und Holzfußböden liegen absolut im Trend und verleihen dem Badezimmer einen ganz eigenen und individuellen Charakter.

Badezimmermöbel aus Holz

Badezimmermöbel aus Holz liegen voll im Trend

Wichtig ist, dass Sie darauf achten, dass die gewählten Möbel- und Einrichtungsgegenstände auch für das Badezimmer geeignet sind. Denn Holzmöbel beispielsweise müssen speziell behandelt werden, damit diese in der oftmals feuchten Luft des Badezimmers keine Schäden nehmen. Im Gegenzug wirkt das Bad deutlich weniger steril und spürbar einladender, vor allem dann, wenn die Möbel zusätzlich noch mit Grünpflanzen der unterschiedlichsten Art ergänzt werden.

So können Sie sich beinahe wie in einer absolut natürlichen Umgebung fühlen und sowohl vom Look als auch vom Feeling im Badezimmer profitieren.

Energieeffizienz im Badezimmer – viele neue Optionen

Ein wichtiger Punkt bei den Badezimmertrends 2020 liegt in der Energieeffizienz des Badezimmers. Denn auch wenn das Bad nicht zu den Räumen mit dem höchsten Energieverbrauch gehört, so wird in kaum einem anderen Raum so viel Energie vergeudet, wie im Badezimmer.

Häufig läuft die Heizung in diesem Raum den ganzen Tag, viele Geräte sind dauerhaft mit dem Strom verbunden und fressen zudem viel Energie. Dabei lässt sich im Badezimmer viel Energie sparen, wenn Sie einige Tipps und Ratschläge beherzigen.

So können unter anderem moderne Thermostate an der Heizung das Badezimmer zeitgesteuert oder auch smart aufheizen, sodass der Energieverbrauch der Heizung deutlich sinkt. Auch das regelmäßige Lüften des Badezimmers lässt sich mit einer Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung deutlich effizienter gestalten.

Zudem sollten Sie darauf achten, dass die verschiedenen Kleingeräte im Badezimmer wie Fön, Rasierer und Co nicht nur eine sehr gute Energieeffizienz aufweisen, sondern diese sollten zudem bei Nichtgebrauch vom Strom getrennt werden. Denn auch im ausgeschalteten Zustand ziehen diese Gegenstände Energie und sorgen somit für einen höheren Stromverbrauch. Ersetzen Sie bei einer Badsanierung zudem die bisherige Badezimmerbeleuchtung durch moderne LED-Leuchtmittel, sparen Sie nochmals viel Energie und somit bares Geld.

Zusammengefasst:

  • Verwenden Sie moderne, zeitgesteuerte Thermostate
  • Lüften Sie regelmäßig
  • Kleinegeräte mit hoher Energieeffizienz nutzen
  • Kleingeräte nach Gebrauch vom Strom trennen
  • Beleuchtung auf LED umstellen

Das smarte Badezimmer – ein wichtiger Trend im Jahr 2020

Ein weiterer Trend für das Badezimmer im Jahr 2020 ist die Integration von Smart-Home-Elementen. Angefangen bei einfach zu steuernden Lichtern für die passende Stimmung bis zur effizienten Heizungssteuerung gibt es viele verschiedene Möglichkeiten, den Aufenthalt im Badezimmer so angenehm wie nur möglich zu gestalten. Auf Knopfdruck wärmt sich das Badezimmer vor, das Licht dimmt sich auf ein angenehmes Niveau und die in der Decke oder den Wänden verbauten Lautsprecher sorgen für die passende musikalische Untermalung.

Sie sehen, es gibt viele verschiedene Möglichkeiten das Badezimmer mit technischen Gadgets aufzuwerten und die Zeit möglichst entspannt zu genießen. Zudem sind viele dieser Lösungen nicht einmal sonderlich teuer und lassen sich auch problemlos in Bädern von Mietwohnungen integrieren.

Das barrierefreie Bad – immer an die Zukunft denken

Die Barrierefreiheit spielt eine immer wichtigere Rolle bei der Badplanung. Wer im Jahr 2020 sein Badezimmer modernisiert, saniert oder renoviert, sollte immer daran denken, dass die Badezimmer auch diesen Anforderungen gewachsen sein müssen. In kleinen Bädern nur schwer zu realisieren, lassen sich viele größere Badezimmer mit der passenden Einrichtung angenehm barrierefrei gestalten.

Denken Sie einfach einmal darüber nach, ob Sie Ihr Badezimmer im aktuellen Zustand auch im Alter oder im Rollstuhl verwenden können. Häufig lautet die Antwort „Nein“.

Selbst mit einfachen Hilfsmitteln können Sie den Komfort im Badezimmer nachhaltig verbessern. Haltegriffe, eine barrierefreie Dusche oder auch eine absenkbare Toilette und ein flexibler Waschtisch können enorm zum Komfort beitragen und lassen sich im Rahmen einer Renovierung des Bades sehr häufig problemlos realisieren.

Bild zeigt barrierefreie Dusche

Eine barrierefreie Dusche erleichtert den Alltag

Diese Umbauten mögen erst einmal keine Rolle spielen, wenn Sie noch jung sind, doch je älter Sie werden, umso wichtiger ist es, das Badezimmer für die Zukunft vorzubereiten. Mehr dazu auch unter: Behindertengerechtes Bad.

Die Badplanung orientiert sich an Platz und Möglichkeiten

Viele der Badezimmertrends 2020 lassen sich natürlich am einfachsten in einem Badezimmer in einem Eigenheim realisieren. Schließlich haben Sie nur dort die Möglichkeit das Badezimmer ganz nach Ihren Wünschen umzubauen und zu individualisieren.

Doch einige der Trends lassen sich problemlos auch in einer Mietwohnung realisieren. Vor allem durch LED-Leuchtmittel, Geräte mit einer sehr guten Energieeffizienzklasse und durch passende Thermostate können Sie viel Energie sparen.

Auch Pflanzen und passende Badezimmermöbel in natürlichem Look lassen sich auch in einer Mietwohnung problemlos realisieren. Genießen Sie die Badezimmertrends 2020 und entspannen Sie sich in Ihrer persönlichen Wohlfühl-Oase.


Sie haben noch Fragen oder wünschen sich eine persönliche und zeitnahe Beratung? Dann melden Sie sich bei uns, wir stehen Ihnen sowohl telefonisch als auch persönlich vor Ort oder per Mail mit Rat und Tat zur Seite.

Jetzt Termin vereinbaren

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme

 Ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und stimme zu.